Spenden

René Adler und Lilli Hollunder appellieren in PETA-Kampagne

Tiere adoptieren, nicht kaufen!

Bundestag: Pelzfarmen in Deutschland verbieten!

In Deutschland werden sechs Nerzfarmen seit Jahren tierschutzwidrig betrieben. Die Regierungsfraktionen im Bundestag müssen diese Tierquälerei per Gesetz endlich verbieten.
 

Milch: Das vergessene Leid der Ziegen

Aufgrund von Zeugenmeldungen wurde PETA 2016 auf einen Bio-Ziegenhof in Brilon (NRW) aufmerksam. Bei Undercover-Recherchen fanden Ermittler jedoch nicht nur vernachlässigte und kranke Tiere vor.

Qualzucht beenden

Appellieren Sie an Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt, die Subventionen für die Tierhaltung einzustellen.


 

Werden Sie PETA-Fördermitglied

Als Zeichen für Ihre Unterstützung erhalten Sie ab einer monatlichen Spende von 5 Euro den PETA-Fördermitgliedsausweis.

PreviousNext

Weitere Neuigkeiten

mehrrss

Aktionsaufrufe

Tierrechte

Beinahe alle von uns haben früher Fleisch gegessen, Leder getragen und haben Zirkusse und Zoos besucht. Wir trugen Wolle und Seide, aßen Burger und gingen angeln. Was das für die Tiere bedeutete, haben wir niemals in Betracht gezogen.

Aus irgendeinem Grund stellen wir uns aber nun die Frage: Warum sollten Tiere Rechte haben?